Fenster

Fenster sind ebenso wie Haustüren nicht nur ein wichtiges gestalterisches Element beim Hausbau, sondern sie haben auch funktionelle Aufgaben. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig mit den Hausbau Tipps für Fenster zu beschäftigen. Zu überlegen ist, welche Anforderungen an die Fenster im Wohnhaus gestellt werden und welche Eigenschaften weiter zu berücksichtigen sind.

Fenster

Fenster geben dem aus seinen individuellen Charakter (c) istock.com/ annaia

Denn neben der stilistischen Funktion von Fenstern und Haustüren geht es auch um Eigenschaften wie Wärmeschutz, Einbruchschutz und Schallschutz. Diesbezüglich gibt es entsprechende Schallschutzfenster, Sicherheitsfenster oder Fenster mit einer Wärmedämmung, wie dem Passivhausfenster. Je nach Lage des Hauses ist auch ein Sonnenschutz für das Fenster ein Thema, vor allem bei größeren Fenstern, wie in Wintergärten oder auf Balkonen.

Beim Fenster auf mehrere Aspekte achten

Um für den richtigen Wärmeschutz und Sonnenschutz am Fenster zu sorgen, ist der Wärmedurchgangskoeffizient entscheidend. Dieser sagt aus, wie viel Wärme durch Fenster und Türen dringt. Klar ist, dass der Wert 1,3 W/m²K keinesfalls überschritten werden sollte. Auch der Schallschutz ist beim Fenster wichtig, dazu finden sich bei den Herstellerangaben das in Dezibel angegebene Schalldämmmaß. Vor allem wenn es in der unmittelbaren Umgebung des Hauses eine Schule, Straße oder andere Lärmquellen gibt, ist dieser Wert, der die Dicke und Art der Verglasung angibt, wichtig. Die sogenannte Schlagregendichte, die in Klassen 1A bis 9A eingeteilt wird, sagt viel über die Dichte der Fenster aus. Während Fenstermodelle der Klasse 1A bei Kontakt mit Wasser unter einer Druckeinwirkung von nur wenigen Pa (Pascal) eine Viertelstunde dicht bleiben, halten Modelle der Klasse 9A einem Druck von 600 Pa stand.

Fenster Material Holz

Holzfenster für ein romantisches Ambiente (c) istock.com/ GuidoVrola

Der letzte Aspekt bei der Auswahl der richtigen Fenster betrifft den Einbruchschutz, der ebenso wie bei Haustüren, Balkontüren und anderen Türen, die einen direkten Zugang nach draußen haben, ein wichtiger Faktor ist. Hier kommt es neben der Verglasung auf den Schutz beider Fensterseiten an, der durch weitere Produkte, wie abschließbare Fenstergriffe, unterstützt wird.

Die Materialfrage der Fenster richtet sich nach Vorlieben

Je nach Bauart des Hauses ist die Frage nach dem Material für die Fenster zu entscheiden. Die üblichen Arten sind Kunststofffenster, Aluminiumfenster oder Holzfenster. Eine Sonderform für Fenster ist auch eine Mischform aus Kunststoff und Holz, die die wunderschönen Optik des Naturmaterials mit der hohen Funktionalität von Kunststoff verbindet und dem Haus eine individuelle Gestaltung verleiht.

Leave a reply

Your email address will not be published.